01 2015 01
01 Juli
02
01 Juni
02
01 März 02
01 Jänner
02
01 2015 01
01 Oktober
02
01 August
02
01 Juni
02
01 April 02
01 März 02
01 Februar
01
01 Jänner
01
2015
01 Oktober
01
01 September
01
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Jänner
2014
2013
33
biber
2009
  Dezember    
 

Die Bergwacht bei Youtube   Dank unseres Armins ist die wunderbare Bergwelt von Inzing bei Youtube in HD zu bewundern..

33
33 33
33 33


  Oktober    
 

Neue Matrazen   Die etwas in die Jahre gekommen Matratzen im 2er Zimmer konnten endlich erneuert werden.

33
33 33
33 33


  August    
 

Neuse Windrad    Damit die Stromversorgung auch bei Schlechtwetter für unsere Gäste gewährleistet werden kann wurde die bestehende Solaranlage mit einem 400 Watt starkem Windrad ergänzt.

Danke an die Helfer

33
33
33 33


  Juni
 

Gratuliere !!     Die vielen Stunden Schulungen und Naturkunde waren nicht umsonst. So war die Dienstprüfng für unsere drei Anwärter nur noch Formalität. Nun fehlt nur noch die Angelobung um den selbstständigen Dienst ausüben zu dürfen.

33
33
33 33

Die drei Neuen gemeinsam mit Estl.Stv. Karl Rosnberger li. und Estl. Markus Wanner

  April
33

Bergwacht unterstützt Tirols Biberanwältin    Gemeinsam mit der Biberanwältin des Landes Tirols ging es zum Pettnauer Bachl um den Biber der dort ein zuhause gefunden hat zu schützen.
Der 600 Meter Elektrozaun wurden verlegt um dem gössten Nager Europas den Zugang zur vielbefahren Bundesstrasse zu verwehren.
Hoffentlich mit Erfolg.

PS: Dem Biber geht´s gut!

33
33 33
33 33

Nadine Egger Biberanwältin für Tirol

  März
 

Lawinenabgang  Wiedereinmal ist die Brandlehner Lawine bis über den Almweg abgegangen. Wie auf den Bildern zu sehen wurde der Almweg einige Meter verschüttet.

Bilder: Gitti

10
33
33 33


  Februar
 

Stockschiessen  Unser Estl.Stv. Charly arrangierte einen netten Vergleichskampf mit Mitgliedern des Traktoroltimerverbandes. Nach "zähem Ringen" auf dem Eis konnte man sich auf ein Unentschieden einigen und so muss die Entscheidung noch im Februar ausgetragen werden.

Danke dem Eisstockverein für den wirklich tollen Abend!!


10 33
  Jänner
 

Voller Erfolg!  Wochenenddienst mit großartigem Echo! Der für Notfälle ins Leben gerufene Winterdienst an den Wochenenden hat sich bestens bewährt und wird auch in Zukunft beibehalten werden.

Für Notfälle steht ein Akia samt Vakuummatratze zur Verfügung.

Danke allen Bergwächtern

 
33 33
33 33

(Einsatzstellenleiter) Markus Wanner